Fort bei Asperen

Dieser beeindruckende Befestigungsturm ist militärisches Kulturerbe und Teil der Neuen Holländischen Wasserlinie.

Im Befestigungsturm werden regelmäßig Wechselausstellungen veranstaltet, doch das Fort ist bereits ein Kunstwerk für sich. Die Kuppel, die für die Rückhaltung von Regenwasser sorgt, besteht beispielsweise aus gläsernen Dachziegeln, die in der Glasbläserei des Nationalen Glasmuseums entwickelt wurden.

Fort bij Asperen

Kontakt

adresse: Langendijk 60, Acquoy
telefon: 0031 (0) 852 500 343
email: info@fortbijasperen.nl

Foto’s: Waldo Goenée, Jurian den Besten en Raimond Kollman

Fort bei Asperen

Route