Bernard Heesen - Oude Horn

Glasbläserei De Oude Horn

In De Oude Horn, einem ehemaligen Pumpwerk, schwelt das Feuer im Ofen, in dem Bernard Heesen seine Kunstwerke formt.

Ursprünglich war De Oude Horn ein Schleusenwerk, das dazu diente, überschüssiges Wasser aus der Linge abzuleiten. Im Jahr 1787 wurde die Schleuse in die Alte Holländische Wasserlinie integriert. Die einstige dampfbetriebene Pumpe stammt aus dem Jahr 1857. Sie wurde 1977 in der traditionellen Glasbläserei von Willem Heesen wieder in Betrieb genommen.

Bernard Heesen

Bernard Heesen ist zweifellos der berühmteste Glasbläser der Niederlande. Er spielt mit den Erscheinungsformen von Glas und ist dabei ständig auf der Suche nach den Grenzen, die dem Blasen von Glas gesetzt sind. Seine Kelchgläser sind beispielsweise absichtlich nicht perfekt gerade, sondern taumeln ein wenig, als hätten sie ein Gläschen zu viel getrunken.

Seit 1995 leitet Bernard die Glasbläserei. Er hat mit Künstlern wie Andries Copier, Maria Roosen und Tony Cragg zusammengearbeitet.

De valkuil van de kunde - Nationaal glasmuseum

Tag der offenen Tür

adresse: Acquoyseweg 1, 4151 CB Acquoy
öffnungszeiten: An jedem ersten Sonntag im Monat veranstaltet De Oude Horn von 12.00 – 17.00 einen Tag der offenen Tür.

Galerie “De Vlietskant”

Im Zentrum von Leerdam befindet sich die Galerie De Vlietskant. Hier sind wechselnde Ausstellungen mit Werken zu sehen, die in De Oude Horn entstanden sind.

Adresse: Vlietskant 6, 4141 CL Leerdam
öffnungszeiten: samstag und sonntag: 14.00 – 17.00.

 

Photo: Jurian den Besten

Glass studio De Oude Horn

Route