49 Neon geheimen glasstad Leerdam

Kunstwerk Neongeheimen

Wenn es abends dunkel wird, verwandelt sich der Dr. Reilinghplein in eine wahre Märchenkulisse…

Geht man über den Platz, dann ist das Kunstwerk Neongeheimen von Marijke de Goey kaum zu übersehen. Denn auf dem Platz stehen 49 gläserne Kuben, die alle unterschiedlich hoch sind. In jedem Kubus steckt eine Neonfigur. Alle zusammen erzeugen sie im Dunkeln eine magische Wirkung. Die Künstlerin Marijke de Goey hat das Kunstwerk 1992 entwickelt, wobei sie von der Geschichte „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry inspiriert wurde. In diesem Märchen reist die Hauptfigur von Planet zu Planet, immer auf der Suche nach dem Licht.

Neongeheimen van Marijke de Goey

Op het Dr. Reilinghplein vind je het kunstwerk Neongeheimen van Marijke de Goey.

Route