Purperreiger in de Zouweboezem

Naturgebiet Zouweboezem

Erholung pur finden Sie im Naturgebiet Zouweboezem.

Naturgebiet De Zouweboezem ist ein wahrer Geheimtipp. Im 14. Jahrhundert entstand hier ein großer See, um überschüssiges Wasser aus dem Polder zu sammeln. Auf den weitläufigen Schilffeldern ernteten die Rohrdachdecker das Schilf für die beliebten Schilfdächer der Gutshöfe.

Halten Sie die Kamera bereit, denn in den Sümpfen des Naturgebiets sind viele Vogelarten beheimatet, die hier brüten. In der ausgedehnten sumpfigen Schilflandschaft findet sich die größte Brutkolonie des Purpurreihers der Niederlande. Daneben brüten hier Sumpfvögel wie die Trauerseeschwalbe, das Tüpfelsumpfhuhn, der Seidensänger, der Rohrschwirl und die Rohrweihe.

De Zouweboezem bildet mit der benachbarten Entenkoje, De Zouwe genannt, sowie dem Weiher Hoenderwiel und dem Polder Achthoven eine Einheit. Wiesen und Weiden, Wasser und Schilfrohr wechseln einander ab und bilden zusammen ein großes Naturgebiet. Durch das Schilf führt ein Holzbohlenweg. Hier kann man Sumpfvögel aus der Nähe beobachten. Unterwegs gibt es mehrere Aussichtspunkte.

Parken

Es stehen drei Parkplätze zur Verfügung. Wer sein Auto am Boezemweg parkt, ist schon fast mitten im Herzen des Naturgebietes. Aber aufgepasst: Dieser Parkplatz bietet nur eine begrenzte Anzahl von Stellplätzen und das Parken am Straßenrand ist nicht erlaubt.

  • An der Kreuzung Veldweg, Driemolensweg am Tunnel unter der A27
  • Ende Polderweg Lexmond
  • Ende Boezemweg Lexmond

Tipps für Wanderungen und Radtouren

Bei einer Radtour auf der Radstrecke zwischen Lek und Linge lohnt sich ein kleiner Abstecher nach De Zouweboezem. Empfehlenswert ist auch ein Spaziergang zwischen Luistenbuul und Zouweboezem. Vom Lekdeich aus hat man einen guten Blick auf die beeindruckenden Hochwasserschutzgebiete der Lek. Streunen Sie über naturbelassene Pfade durch die offene Graslandschaft, durchqueren Sie kleine Wäldchen und spazieren Sie an den geschützten Ufern des Polders Achthoven entlang bis nach Zouweboezem.

Naturgebiet Zouweboezem

Route