Wie komme ich nach Leerdam?

Leerdam liegt im Herzen der Niederlande und ist leicht mit dem Auto, mit öffentlichen Verkehrsmitteln und mit dem Rad zu erreichen.

Auto
Leerdam liegt zwischen den Autobahnen A2, A15 und A27 und ist dadurch leicht mit dem Auto erreichbar.

Öffentliche Verkehrsmittel
Leerdam hat einen eigenen Bahnhof, der auf der Strecke Geldermalsen – Dordrecht liegt. Alle 30 Minuten hält hier ein Zug. Man kann außerdem vom Hauptbahnhof Utrecht Centraal aus mit dem Bus nach Leerdam fahren (U-OV).

Radfahren
Die wundervolle Natur rund um Leerdam lädt bei schönem Wetter zu einem Tagesausflug mit dem Rad nach Leerdam ein. Fahren Sie durch die Landschaft der Betuwe, vorbei an Blumenwiesen und Obstgärten und über die prachtvollen Deiche entlang der Linge. Unterwegs gibt es genügend Plätze, die zu einer Pause einladen, um für das leibliche Wohl zu sorgen.

Boot
Auch auf dem Wasser ist Leerdam gut zu erreichen. Die Linge, jener breite Fluss, der vor allem von der Freizeitschifffahrt genutzt wird, fließt von Doornenburg bis nach Gorinchem. Leerdam hat einen eigenen Yachthafen, wo Sie mit Ihrem Boot (auch für mehrere Tage) anlegen können. Klicken Sie hier für weitere Informationen über den Yachthafen „De Oude Horn“.

Ob Sie mit dem Rad oder zu Fuß unterwegs sind, das Wasser muss kein Hindernis sein. Sie können mit kleinen Fähren rund um Leerdam auf die andere Flussseite übersetzen, um Ihren Ausflug fortzusetzen. Klicken Sie hier für weitere Informationen über die Fährdienste.