Pfad entlang der Wasserlinie (Langstrecke)

Wer sich für den Pfad entlang der Wasserlinie entscheidet, kann sich einer Sache gewiss sein: Jede einzelne Wanderung ist von Geschichte durchtränkt!

Der Wasserlinienpfad ist eine 350 Kilometer lange Langstreckenwanderung. Die Wanderung beginnt in Volendam und führt danach an der Stellung von Amsterdam und der Neuen Holländischen Wasserlinie entlang. In den Forts, Festungen und Burgen, an denen Sie vorbeikommen, werden Sie gastfreundlich empfangen.

wandelaars Oude Horn

An der Lek kommt die Neue Holländische Wasserlinie dann vollends zur Entfaltung. Hier sind über eine kurze Entfernung zahlreiche Forts, Schleusen, Gruppenverstecke und Flutungskanäle zu finden. Fort Everdingen ist der feste Heimathafen der Brauerei Duits & Lauret. Der Wasserlinienpfad führt anschließend am Diefdijk entlang in Richtung Asperen. De Oude Horn war früher einmal ein Polderschöpfwerk. Heute dient es dem Glaskünstler Bernard Heesen als Studio. Das Fort bij Asperen wurde zwischen 1845 und 1850 erbaut und war vorgesehen, um die Linge und die Flutungsschleusen abzuriegeln. Die Kuppel des Forts, die zur Rückhaltung von Regenwasser dient, besteht aus gläsernen Dachziegeln, die in der Glasbläserei des Nationalen Glasmuseums entwickelt wurden.

Reicht die Zeit nicht aus, um den kompletten Wasserlinienpfad zu wandern? Nehmen Sie sich dann eine der folgenden Etappen vor, die sich alle in der direkten Umgebung von Leerdam befinden.

Culemborg – Asperen 19,3 km

Asperen – Fort Vuren 14 km

Die Neue Holländische Wasserlinie

Die Neue Holländische Wasserlinie rundum Leerdam erleben.

Endecken Sie die Umgebung von Leerdam zu Fuß!

Unternehmen Sie eine Wanderung durch die wundervolle Natur in die umliegenden Dörfer und Städte.

Mehr Wanderrouten